02.04.2014

Politiker stellen sich den Fragen der Grundschüler

Götz Ulrich besucht gemeinsam mit Innenminister Holger Stahlknecht und Daniel Sturm die Thomas-Müntzer-Grundschule in Sieglitz. 

Die Schüler und Schülerinnen der Thomas-Müntzer-Grundschule Sieglitz im Molauer Land erwarteten Innenminister Holger Stahlknecht, Daniel Sturm und Landratskandidaten Götz Ulrich am Mittwoch mit einem Frühlingslied, das nicht besser zu den strahlenden Gesichtern der Kinder hätte passen können. Diese hatten sich gut auf den hohen Besuch in ihrer Grundschule vorbereitet: Nach dem Begrüßungslied entführten sie die Volksvertreter in das große Zirkuszelt hinter die Schule, um ihnen ihr neues Projekt mit dem Mitmach-Zirkus Renz aus Halle vorzuführen. Anschließend bekamen die Schüler und Schülerinnen die Chance, ihre Fragen an die Politiker loszuwerden. Dabei waren sich am Ende alle einig, dass das frühe Aufstehen kein Vorzug ist.

Besondere Projektstunde in der Grundschule in Sieglitz

Die Grundschule im Molauer Land hat auch ein ganz besonderes Profil: Umgeben von Natur und Grün ist sie eine Bildungsstätte, in der die Kinder viel über ihre natürliche Umgebung lernen können. „Ich habe die Beete mit den Kräutern natürlich auch mit großem Gefallen bemerkt. Schon Sebastian Kneipp wusste um die Wirkung dieser Pflanzen!“ erklärt Götz Ulrich den Schülern. Mit Schulgarten, Insektenhotel und einem grünen Klassenzimmer sensibilisieren die Lehrkräfte ihre Schüler natürlich auch für das Thema Nachhaltigkeit. Diese Arbeit muss weiter unterstützt werden, fordert Götz Ulrich auf. Die Leiterin Sara Neunübel diskutierte mit Holger Stahlknecht, Daniel Sturm, Götz Ulrich und Verbandsgemeindebürgermeisterin des Wethautals Kerstin Beckmann ihre Pläne, die Schule in eine offene Ganztagsschule zu überführen, um den Bustransport auch nach dem Hort zu gewährleisten. Derzeit müssen die Verkehrsunternehmen die Schüler nur nach Unterrichtsende befördern, dies soll sich aber in Zukunft ändern. Die Verantwortlichen aus der Politik hielten das für eine gute Idee, da so die sichere Heimfahrt der Kleinsten auch nach dem Hortbesuch garantiert wird. 

 
CDU-Kreisverband Burgenlandkreis Oststraße 31
D 06618 Naumburg (Saale)
Telefon: 03445 / 20 34 71
Fax: 03445 / 20 34 07
info@cdu-burgenlandkreis.de
Pressekontakt03445 / 203471