04.04.2014

Hochwasser richtete enorme Schäden an

Götz Ulrich sieht sich mit Innenminister Holger Stahlknecht, Bernward Küper und Daniel Sturm die Lage des Sportvereins SV Naumburg 05 vor Ort an.

Das Hochwasser im vergangenen Sommer richtete im Burgenlandkreis enorme Schäden an. Auch der Verein der Naumburger Sportvereinigung 05 e.V. mit ihrem Spiel- und Trainingplatz am Halleschen Anger blieb durch die Nähe zur Saale nicht verschont. „Das Gebäude des Vereins stand einen halben Meter hoch unter Wasser, vom Rasenplatz waren nicht einmal mehr die Tore sichtbar.“, erklärt Vorsitzender Ullrich Klose.

Das Gebäude war aufgrund des Flutschadens lange nicht nutzbar, bis die Vereinsverantwortlichen um Ullrich Klose in Eigenregie die notdürftigen Reparaturen selbst durchführten. Gemeinsam mit Bernward Küper, Holger Stahlknecht und Daniel Sturm sah sich Landratskandidat Götz Ulrich die Probleme des Vereins vor Ort an: „Hier muss dringend etwas geschehen! Gerade auch, weil die Vereine Naumburger SV 05 und der Naumburger BC seit 2013 eine gemeinsame Nachwuchsarbeit betreiben. Nun müssen alle Kräfte gebündelt werden, um den fußballinteressierten Kindern eine Gelände zu bieten, auf dem sie ihrem Hobby angemessen nachgehen können!“, ist seine Forderung. 

Besichtigung des Trainings- und Spielgeländes der SV Naumburg 05
 
CDU-Kreisverband Burgenlandkreis Oststraße 31
D 06618 Naumburg (Saale)
Telefon: 03445 / 20 34 71
Fax: 03445 / 20 34 07
info@cdu-burgenlandkreis.de
Pressekontakt03445 / 203471