03.04.2014

Verdopplung der Arbeitskräfte in kurzer Zeit

Metallbaufirma Rößler in Görschen enpfängt mit Innenminister Holger Stahlknecht, Daniel Sturm und Götz Ulrich hohen Besuch. 

Die Verdopplung der Arbeitskräfte innerhalb von zwei Jahren von 40 auf nahezu 80 Beschäftigte ist eine enorme Leistung für ein mittelständisches Unternehmen in unserer Region. Die Firma Rößler GmbH mit dem Schwerpunkt des Metall- und Maschinenbaus hat das geschafft. Von der Zeichnung bis hin zur fertigen Montage der Produkte bietet der Familienbetrieb alles aus einer Hand. Das schätzen auch die Kunden. Gemeinsam mit Holger Stahlknecht und Daniel Sturm besuchte Landratskandidat Götz Ulrich das Unternehmen im Gewerbegebiet Mertendorf/Görschen. Sie waren beeindruckt von so viel Know-how, doch leider hat Geschäftsführer Guido Rößler, wie fast alle Betriebe, Nachwuchsprobleme. Er löste das Problem, indem er polnische Fachkräfte einstellen, die seine Firma mit ihren Qualifikationen und Fertigkeiten bereichern. „Ich denke, noch mehr Unternehmen sollten ausländische Fachkräfte einstellen, da diese unsere Region enorm bereichern. Wenn sie nicht nur zum Arbeiten in den Burgenlandkreis kommen, sondern sich hier wohlfühlen und gerne hier wohnen, können wir von ihren Ideen und Qualifikationen nur profitieren. Gerade wenn man an den Fachkräftemangel und die demografische Entwicklung denkt, sollten wir hier eine angenehme Arbeits- und Lebensatmosphäre schaffen.“, so Götz Ulrich. 

Firmenbesuch bei der Metallbaufirma Rößler in Görschen
 
CDU-Kreisverband Burgenlandkreis Oststraße 31
D 06618 Naumburg (Saale)
Telefon: 03445 / 20 34 71
Fax: 03445 / 20 34 07
info@cdu-burgenlandkreis.de
Pressekontakt03445 / 203471