06.04.2014

Gute Zusammenarbeit der verschiedenen Ortswehren

Götz Ulrich ist mit Kerstin Beckmann, Verbandsgemeindebürgermeisterin Wethautal, zu Gast bei der Versammlung der Verbandsgemeindefeuerwehr Wethautal. 

Die Aufgaben der Ortswehren reichen seit langem weit über die Feuerrettung oder Bergung hinaus. Am Freitagabend war Landratskandidat Götz Ulrich gemeinsam mit der Verbandsgemeindebürgermeisterin Wethautal, Kerstin Beckmann, zur Jahreshauptversammlung der Verbandsgemeindefeuerwehr Wethautal eingeladen. Es ist bewundernswert, wie gut die verschiedenen Ortswehren zusammenarbeiten. Verbandsgemeindewehrleiter Olaf Sander betonte, dass die zunehmend an Intensität gewinnenden Anforderungen an die Wehren nur gemeinsam bewältigt werden können. Die Tagesalarmbereitschaft und Einsatzfähigkeit ist wie fast überall aber auch hier ein großes Problem.  Götz Ulrich fordert, dass den Gemeinden mehr Spielraum gelassen wird.  „Ich denke, ein feuerwehrtechnisches Zentrum ist für den ländlichen Raum die wichtigste Aufgabe. Ein zentraler Ort für die Ausbildung der Kameraden und Kameradinnen sowie für die Wartung und Prüfung der feuerwehrtechnischen Geräte ist gerade für die Zusammenarbeit verschiedener kleinerer Ortswehren enorm wichtig.“ Sicher müsse man auch in Sachen Nachwuchs kreativ werden, denn zurzeit bilden die Kameraden im Alter von 45-55 im Wethautal den größten Anteil.  Die Kinder- und Jugendarbeit ist hier gefragt, um auch in Zukunft das Bestehen der Ortswehren zu garantieren. 

Delegiertenversammlung der Verbandsgemeindefeuerwehr Wethautal
 
CDU-Kreisverband Burgenlandkreis Oststraße 31
D 06618 Naumburg (Saale)
Telefon: 03445 / 20 34 71
Fax: 03445 / 20 34 07
info@cdu-burgenlandkreis.de
Pressekontakt03445 / 203471