23.04.2015

 100 % Rückhalt an der Basis

Querfurt: Die bisherige Landtagsabgeordnete im Wahlkreis 42 (Nebra) Eva Feußner wird für die CDU im Wahlkreis 40 (Querfurt) antreten.

In der Nominierungsveranstaltung im Querfurter Ortsteil Vitzenburg wurde sie einstimmig zur Direktkandidatin gewählt. „Ich freue mich sehr über diesen großen Vertrauensbeweis. Damit werde ich zum sechsten Mal als Direktkandidatin für den Landtag antreten und, so hoffe ich, auch wieder in den Landtag einziehen, “ so Eva Feußner.

Der Wahlkreis 40 (Querfurt) ist aufgrund der Parlamentsreform neu zugeschnitten und umfasst neben dem bisherigen Wahlkreis 41 (Querfurt), jetzt auch die Verbandsgemeinde An der Finne (Burgenlandkreis). Die derzeitige Querfurter Landtagsabgeordnete Nicole Rotzsch tritt im Juli 2015 ihr Amt als Bürgermeisterin der Stadt Querfurt an. Eva Feußner wird dann den derzeitigen Wahlkreis von Nicole Rotzsch weiter betreuen und auch das Wahlkreisbüro in Querfurt übernehmen.

Eva Feußner ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied des Landtages. Zunächst engagierte sich die Diplom-Lehrerin für Bildungs- und Kulturpolitik. Seit einigen Jahren hat sich die zweifache Mutter jedoch der Finanzpolitik verschrieben und ist seit kurzem finanzpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt.

Die Landtagsabgeordneten Steffen Rosmeisel und Nicole Rotzsch gratulierten Eva Feußner ebenso zu ihrer Nominierung, wie der Landrat des Burgenlandkreises Götz Ulrich und die CDU-Bundestagsabgeordnete Uda Heller.
 
CDU-Kreisverband Burgenlandkreis Oststraße 31
D 06618 Naumburg (Saale)
Telefon: 03445 / 20 34 71
Fax: 03445 / 20 34 07
info@cdu-burgenlandkreis.de
Pressekontakt03445 / 203471